Gibt’s auch schon in Bamberg: Beck’s Ice

Es gibt was neues von Beck’s: Beck’s Ice. Klar, so ein Sommergetränk wird man dann wohl im hießigen Real im November kaufen können, war ja schon bei Green Lemon und Chilled Orange eigentlich nicht anders.
Aber nein, Überraschung! Ich hätte mir das neue ‘Ice’ gar nicht “importieren” müssen, es ist – oh wunder – auch schon bei uns erhältlich. Die Geschmacksrichtung “Limette und Mint” verheißt zwar eigentlich nichts gutes, aber gut gekühlt schmeckt das durchsichtige Beck’s Ice wirklich nicht schlecht, ist irgendwie vergleichbar mit Bacardi Rigo. Trotzdem bleibt mein Biermischgetränk-Favorit Beck’s “Chilled Orange”. Aber schön, dass man schon jetzt selbst in Bamberg die Qual der Wahl hat. Es geschehen noch Zeichen und Wunder.

11 thoughts on “Gibt’s auch schon in Bamberg: Beck’s Ice

  1. Tja Joern von joernsblog – da weiß ich schon, wer für die Getränke sorgt, bei unserer vorgezogenen Weihnachtsfeier … ein paar kühle Meisterwerke Bremerer Braukunst wären scho a gschicht. Wie schaut’s aus, bist dabei?

  2. Kein Thema, hab auch noch Haake Beck 12er da! 🙂
    Jetzt fehlt nur noch der Termin für die vorgezogene Weihnachsfeier, nächste Woche täte mir wohl ganz gut passen.

  3. ach, das gute alte Bacardi Rigo. Das war’n noch Zeiten, das ging runter wie Limo. Schade, dass es das in Deutschland nicht mehr zu kaufen gibt, hätte jetzt mal wieder Lust auf ne Flasche 😀 Dann muss ich wohl doch mal das neue Beck’s Ice probieren.

  4. Hm, also das normale Becks schmeckt mir ja absolut nicht, aber die Geschmacksrichtung klingt sehr verlockend. Ich bin ja sowieso ein totaler Minzfreak, werd mir das wohl mal zu Gemüte führen. Aber wie kann den ein Biermischgetränk durchsichtig sein? Wurde das solange gefiltert, bis nur noch diese klare Brühe übrig war?

  5. Wie kann man nur so ne Industriepisse trinken?!
    Becks sucks!

    Hier in Franken gibt es so viele tolle, gute Biere und ihr trinkt Becks… eigentlich unglaublich. Aber was erzähl ich euch das eigentlich… ihr habt von Bier ja anscheinend eh keine Ahnung.

  6. Blablablub!

    Nur weil hier in Franken jeder meint, Bier brauen zu können und es deswegen soviele Brauereien gibt, muss das Bier noch lange nicht gut sein!
    Geschmack ist was anderes!

  7. Nene, da muss ich meinem Vorredner recht geben.
    Bei Bier sollte man seinen lokalen Braumeister unterstützen – vorrausgesetzt natürlich das Bier ist gut.
    Mit dem Becks ist das halt so ne Sache, und das Beck’s ICE kann man nur eiskalt trinken, ansonsten kommt einem da das Kotzen.
    ich hab ja immer noch die Theorie, dass Brauereien solche Spirenzien nur für die weibliche Zielgruppe macht.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *