Bundesligastart 2008

So, lange dauert es nicht mehr, dann startet ENDLICH die Fußball-Bundesliga in die neue Saison. Grund genug, mal hier ein paar Gedanken zu verschwenden nieder zu schreiben. Viele deknke, dass die Saison nichts besonderes werden wird: Bayern wird wieder Meister und oben tummeln sich die “üblichen Verdächtigen” wie Werder, Schalke, Hamburg, Stuttgart… Ich sehe das anders. Ganz klar, dass ich als Werder-Fan schon mal nicht an einen Bayern-Alleingang glaube, im Gegenteil: Ich hoffe und gehe davon aus, dass das Modell “Klinsmann/Bayern” nicht funktionieren wird. Und immerhin: Den ersten Titel der Saison haben die Bayern ja schon verspielt, auch wenn es nur der Franz-Beckenbauer-Cup war…
Von Klinsmann und den Bayern wird verdammt viel erwarten – ich meine zu viel. Lasst es mal bei den Bayern die ersten Spieltage nicht rund laufen und schon ist das Geschrei (zu Recht) groß. Und daher glaube ich auch nicht, dass Bayern wieder so einen Saisonstart hinlegen werden wie letztes Jahr. Aber genug vom Münchner Fußballclub geredet, jetzt kommen wir zum einzig wahren Verein – Werder Bremen! 🙂
Das Saisonziel muss definitiv mindestens Platz zwei sein, ich traue das den Bremern auch zu, vielleicht auch mehr. Nicht weil Torsten Frings und Tim Wiese schon selbstbewusst von der Meisterschaft reden, sondern weil Bremen im Vergleich zur letzten Saison nicht schwächer geworden ist. Einzig der Weggang von Borowski ist ein bisschen schade, wenn man aber diesmal nicht so viel Verletzungspech hat ist eben mindestens so viel drin wie letztes Jahr. Alle schreien noch nach einem neuen Top-Stürmer. Wozu? Wir können froh sein das Klose weggegangen ist, so wenig Tore wie der dieses Jahr geschossen hat. Mein favorisiertes Sturmduo Rosenberg/Almeida hat meiner Meinung nach genug Klasse.
Was gibt’s sonst noch in der Bundesliga? Auf Hoffenheim bin ich ja wirklich gespannt, erst recht nachdem die gerade wieder mal eben einen teuren Brasilianer gekauft haben. Mal abwarten, ob die zum zweiten “FC Bayern” werden – in Sachen Unbeliebtheit…
Außerdem gibt es noch Wolfsburg (ein Verein ohne großen Fanrückhalt) ziemlich viel Geld raus pulvern kann. Ich kann daher nur hoffen, dass der Spruch “Geld schießt keine Tore” vielleicht doch wenigstens ein bisschen noch stimmt, groß ist die Hoffnung allerdings nicht.
Naja, alles in allem kann man sich (bis jetzt) auf eine spannende Fußballsaison freuen.

Ach ja, wenn noch jemand nach einem kostenlosen Tippspiel sucht: Ich kann da BuliTippSpiel.net empfehlen… 🙂
Und auf der Suche nach guten Werderblogs wird man bei werderblog.net und blog41.de fündig.

2 thoughts on “Bundesligastart 2008

  1. Du siehst das etwas anders? Du hast das bisher oft anders gesehen – trotzdem war der 1.FC Köln äusserst selten vorne dabei 😉
    DU musst zugeben Kotti` s VFB war da der grössere Rivale 😉

  2. Ein paar Überraschungen gab es ja seit dem Start schon, vor allem, dass Hoffenheim zur Zeit die Tabelle anführt. Ob das wohl auch am teuren Brasilianer liegt? Den Bayern gönne ich hingegen ihren achten Platz aber all das sagt natürlich nicht viel aus nach dem zweiten Spieltag. Mich interessiert dagegen eher wie Hertha in dieser Saison spielen wird. Das wird nicht zuletzt an der Taktik von Trainer Lucien Favre liegen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *