knowledge – ein fiktives TV-Format

Eine Vorstellung einer nicht existierenden Fernsehsendung auf Joerns Blog? Hä? Wieso warum weshalb denn das? Ganz einfach: Die Sache hat ein Kollege von mir als Diplomarbeit angefertigt und da ich ein netter Kollege bin stelle ich das doch gleich mal hier vor. Ganz ohne Gegenleistung. Naja, wollen wir mal abwarten, zumindest sollte er mal auf seinem Blog lernen, dass man Quellen mit angibt – erst recht wenn mein Blog die Quelle ist! 🙂 Ach ja, und ein Kaffee vom Kaffeeautomaten sollte auch mindestens drin sein…
Auch wenn ich prinzipiell bestechlich fairen Aufwandsentschädigungen nicht abgeneigt bin, diesen Filmbeitrag eines fiktiven TV-Magazins knowledge hätte ich nicht hier reingestellt, wenn die Sache nicht wirklich gut gemacht wäre, Kollege hin oder her.
Um was geht’s jetzt aber eigentlich? Prinzipiell kann man das hier nachlesen oder aber den gleich verlinkten Film anschauen. Außerdem fasse ich das Thema mal schnell zusammen:
“knowledge” ist wohl so eine Art “Sendung mit der Maus für Jugendliche”, die Hintergrundinfos zu aktuellen Themen kurzweilig und leicht verständlich vermitteln soll, so dass wieder ein Interesse am politischen Geschehen bei der Zielgruppe geweckt wird (das interpretier’ ich jetzt einfach mal so rein.)