Servus Netscape

Lange, zu lange hat sich der gute alte Netscape-Browser gegen das Ende gewehrt, nun ist es aber (endlich?) da: Der offizielle Netscape-Blog verkündet, dass die Ära “Netscape” zu Ende geht. Zuletzt hat ihn ja eh keiner mehr gebraucht, denn böse gesagt war es ja nur noch ein Firefox mit Netscape-Skin. Aber was waren dass für Zeiten, damals, vor eine halben Ewigkeit, so 1996/1997. Wenn man ins Internet wollte hatte man eigentlich keine Wahl: Nescape 3, sonst gab es nichts vernünftiges, Microsoft hatte den Start des Internets verschlafen und nur einen unausgegorenen Internet Explorer 3 entgegen zu setzen. Eine echte Wahl hatte man erst ab Version 4, als der IE langsam aber sicher zur echten Alternative wurde. Das war der Anfang vom Ende des Netscapes. Zwar spielt dessen Quasi-Nachfolger Firefox (auch mein Lieblingsbrowser) wieder eine große Rolle, aber es ist eben kein Netscape Navigator mehr. Darum bleibt nur eins, nämlich “Tschüss Netscape” zu sagen….
Update: Zusatzinfos findet man jetzt bei golem.de

One thought on “Servus Netscape

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *