Kellogg auf meiner Liste

Es gibt Unternehmen die mag ich (z.B. Google), und es gibt Unternehmen die kann ich absolut nicht ab. Die mag ich sowas von überhaupt nicht, dass ich Produkte von diesen Firmen definitiv nicht kaufe und auch nicht kaufen werde. Klar, das wird die “betroffenen” Firmen nicht wirklich stören, aber dass ist eben mein ganz persönlicher Beitrag (der mich nicht mal was kostet), um meine Abneigung zu zeigen. Warum jetzt Kellogg? Ganz einfach: Zufällig habe ich gelesen, dass der Cornflakes-Hersteller bis zu 160 Arbeitsplätze von Bremen nach Südeuropa verlagern will. Grund: Weil dort die Nachfrage steigt. Aha, ganz toll, hört sich für mich etwas fadenscheinig an. Gut, sollen sie machen, dann können sie aber auch ihre Cornflakes selber fressen ihre Produkte meinetwegen behalten. Wen es interessiert, hier noch die anderen Unternehmen, die ich, ähh, nicht so mag:

  • Benq
  • Electrolux (und damit auch AEG)
  • Müllermilch (und damit auch Weihenstephan)
  • Siemens

Ach ja, die FC Bayern München AG mag ich auch nicht sonderlich… 🙂

One thought on “Kellogg auf meiner Liste

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *