Film: Das wilde Leben

Cinema 2Wie schon geschrieben, läuft der Film “Das wilde Leben” in Bamberg nicht, weder im Cinestar noch in den beiden Programmkinos – warum auch immer. Daher musste ich jetzt also bis nach Münster fahren, um den Film sehen zu können. Natürlich bin ich nicht wegen dem Film so weit gefahren, aber wenn man schon mal da ist…
Ich fand den Film ganz gut, auch die Hauptdarstellerin Natalia Avelon spielte die Uschi Obermaier nicht schlecht (obwohl es ja abwertend geheißen hat, sie kann besser singen als Schauspielern). Viel interessanter als der Film war jedoch das Kino, das “Programmkino Cinema“. Klar, auch das Bamberger Odeon hat seinen Charme, aber das Kino war ein Erlebnis für sich. Wir hatten Plätze in der drittletzten Reihe – man kann aber auch sagen dass wir in der zweiten Reihe saßen, den das Kino hatte doch tatsächlich insgesamt nur vier Sitzreihen (siehe Bild) – der Saal war wesentlich breiter als lang… Trotzdem – oder gerade deswegen: Das Kino war mit seinen 58 Plätzen rappelvoll, ich würde sagen der Film war ausverkauft. Heimkinofreaks haben wahrscheinlich eine größere Leinwand – aber definitiv nicht so ein Kinofeeling!

One thought on “Film: Das wilde Leben

  1. Nicht zu vergessen bei diesem Kino ist, dass die 1. Reihe vermutlich die Beste ist, da man sich mit den Sitzen zurücklehnen kann (wie im Zug). ;o) Ein Erlebnis ist dieses Kino allemal!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *