Besuch der Frankfurter Buchmesse

Nein, ich bin weder der ganz große Bücherfreak noch will ich jetzt plötzlich auf “intellektuell” machen, trotzdem war ich am Samstag in Frankfurt auf der Buchmesse. Fazit: Schön, dass ich mal dort gewesen bin, das langt aber auch für die nächsten Jahre. Stellenweise schon interessant, war diese größte Buchmesse der Welt aber doch eher was für Händler anstatt für “Normalbesucher”: Was nützt es wenn ich in Büchern blättern, diese aber nicht kaufen kann. Bis zur Veröffentlichung hat man dass dann sowieso wieder vergessen…

One thought on “Besuch der Frankfurter Buchmesse

  1. *anmerk* Auf der Buchmesse werden großteils Bücher gezeigt, die bereits erschienen sind; Notizzettel hilft da immer, um sich jene rauszupicken, die man gerne haben möchte. Aber Du hast schon recht, als Händler oder Brancheninterner hat man es auf der Buchmesse besser, ich sag nur: Partys! Leseexemplare! Kaffee!

    Liebe Grüße
    Jules

    P.S.: hübsches Blog!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *