Mein neues Handy

Vodafone Magic
Nach knapp 3 Jahren war es mal wieder Zeit für ein neues Handy. Wer jetzt denkt, jetzt hat sich der neue Apple-Fan sicherlich ein iPhone geholt, hat sich geschnitten! Ich bin und bleibe kein Apple-Fan, wie bereits mehrfach erwähnt, aber trotzdem ist die Einschätzung mit dem iPhone nicht ganz falsch, denn ich habe mir sozusagen das „bessere iPhone“ geholt: Ein Handy mit Googles Android, genauer gesagt das Vodafone Magic von HTC. Und nach ein paar Tagen bin ich durchaus sehr zufrieden. An ein Tastenloses Handy hat man sich schnell gewöhnt, die Applikationen im „Market“ (Gegenstück zu Apples App Store) sind gut und kostenlos. Außerdem finde ich die etwas kleinere Größe im Vergleich zum iPhone besser: Gut, man hat ein kleineres Display, dafür kommt das Ganze dann doch eher einem Handy nahe und man muss nicht so einen „Klotz“ mit rumschleppen! 🙂
Außerdem habe ich auch schon mit den Entwicklertools für die Android-Plattform rumgespielt. Schöne Sache, vor allem, da das „SDK“ plattformunabhängig ist – ganz im Gegensatz zu dem vom iPhone, welches zwingend einen „Expensive-Sh.. ähh Mac voraussetzt. Und da soll noch einer über Microsoft lästern, Apple ist da wesentlich schlimmer…
Aber halt, ich will ja gar nicht so sein, ich kann das Vodafone Magic ja nicht nur loben. Die Texteingabe funktioniert zwar einwandfrei, trotzdem ist im Bereich des Touchscreens das iPhone/ipod touch vielleicht einen Ticken besser…