Stage6: Das bessere Youtube?

DivX bietet unter Stage6 eine Videoplattformähnlich der von Youtube an. Dies ist nicht neu – und selbst ich weiss dass schon seit einigen Monaten, als ich eine Stage6-Einbindung auf dem Blog von Björn gesehen habe. Neu ist aber, dass ich Stage6 jetzt auch mal getestet habe. Was ist das besonderen an Stage6? Mal abgesehen davon, dass mir Dir Website designtechnisch besser gefällt gibt es eigentlich nur einen, aber entscheidenden Unterschied: Stage6 speichert die Webfilmchen im Gegensatz zu den anderen Videoportalen nicht als Flash, sondern – wenig verwunderlich – als DivX-Filme ab. Den Vorteil sieht man sofort: Die Qualität der Videos ist wesentlich besser und man ist auch nicht auf ein bestimmtes Format eingeschränkt. Dummerweise gibt es aber einen gravierende Nachteil: Um die Filme im Browser anzuschauen muss man sich erst ein Plugin installieren. Gut, muss man bei Flash genau genommen auch, nur ist das wesentlich mehr verbreitet. Außerdem läuft das Plugin nicht richtig stabil, bei mir stürzt jedes Mal der Browser(Firefox unter XP) ab wenn man auf einen DivX-Film zugreifen will, unter Vista gibt’s aber (erstaunlicherweise) keine Probleme. Die Sache ist also leider noch nicht so ganz ausgereift.
Ach ja, wo ist denn nun das Testvideo? Ich habe einfach bei diesem alten Beitrag die Youtube-Version gegen eine „Stage6-Version“ getauscht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.