Apple Safari für Windows: Ein klassischer Fehlstart

IE, Firefox (und Opera) bekommen auf dem Windows-PC Konkurrenz: Apple veröffentlich den bis jetzt ausschließlich Macs vorbehaltenen Webbrowser Safari nun auch für Windows. Gut, Apple nennt dass ganze ‚Beta‘, aber gerade im Web 2.0-Zeitalter, wo fast alles ‚Beta‘ ist, kann man mehr erwarten – wesentlich mehr: So kann man den Browser nämlich absolut nicht gebrauchen, wenn bei meinen Test weit mehr als die Hälfte aller Websites falsch dargestellt wird – selbst welche, die sich strikt an Webstandards halten. Dann kann man auch leicht behaupten, dass der Safari schneller als Firefox und IE ist, aber so nützt dass rein gar nichts. Meine Meinung über Apple bessert sich dadurch übrigens auch nicht…
Weiter Infos findet man z.B. bei golem.de und Stefan Niggemeier.

Den dritten Shell-Kite kann man hier gewinnen

So, mittlerweile habe ich den dritten Shell-Kite bekommen. Freuen kann ich mich darüber nicht wirklich, denn das bedeutet ja, dass ich in letzter Zeit dauernd tanken musste – und dass bei den Sprit-Preisen! Aber egal. Da ich keinen dritten Shell-Kite brauche wird der jetzt hier einfach verlost. Wie? Ganz einfach: Man muss nur eine kleine Frage beantworten und die richtige Antwort dann als erster hier in den Kommentaren reinschreiben:
„Welche Art des Kitens gefällt mir am Besten?“
Ist recht einfach, irgendwo in diesem Blog steht das Lösungswort auf jeden Fall…