Der „Google-Maps-Flugsimulator“

GogglesGut, „Flugsimulator“ ist leicht übertrieben, denn bei Goggles steuert man nur einen kleinen Doppeldecker über die Google-Maps, trotzdem ist das Ganze eine nette Sache. Mit den Pfeiltasten und A und Z kann man hoch unn runter fliegen, Kurven fliegen und die Geschwindigkeit anpassen. DIe Leertaste ist zum Feuern da, der nutzen davon ist allerdings nicht gerade hoch, denn man kann damit nichts abschießen… Das ganze Spielchen wurde als Flashgame von nur einer Person entwickelt. Hut ab, nicht schlecht!
Während man auf der Starseite von Goggles ein paar Startplätze auswählen kann, startet das Flugzeug in Bremen wenn man den obigen Link folgt und keine „Location“ auswählt….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.