Nette Geste

Ich find’s immer wieder schön, wenn einem entgegenkommende Auto- oder Lkwfahrer vor einem Blitzer waren. Wirklich nett! Ich frage mich nur warum die dass eigentlich machen, denn selbst für eine „Dankesgeste“ ist die „Vorbeifahr-Zeit“ ja meistens viel zu kurz. Ich mach‘ sowas jedenfalls nicht…

Ich hab’s nicht gesehen…

max70.gifWer weiss wo dieses Schild gestanden hat, wahrscheinlich irgendwie gut getarnt, jedenfalls hab ich es nicht gesehen und bin deswegen auf der Landstraße 92km/h gefahren – eigentlich langsam, ich dachte ja man darf 100 fahren…
Ich hab‘ schon kurz darüber geschrieben, jetzt kam die Rechnung dazu: Satte 50 Euro! Eigentlich ging ich von 40 aus, aber der Satz in dem Schreiben erklärt die „Preiserhöhung“: „Der im Tatbestandskatalog vorgesehene Regelsatz wurde wegen einer einschlägigen Voreintragung im Verkehrszentralregister in Flensburg angemessen erhöht.“ Na vielen herzlichen Dank! Da wird man ja praktisch als Raser „gebrandmarkt“, dabei fahre ich gar nicht schnell. Muss wohl damit zusammen hängen…

Ganz schön teuer

Ich finde es schon recht happig, wenn man für läppische 22km/h außerorts zu schnell gleich 40 Euro zahlen muss – plus Gebühren und einen Punkt in Flensburg! Aber der Oberhammer ist, dass nicht die Polizei sondern der Kreis Gütersloh den Betrag von mir kassieren will!
Da beschleicht mich schon arg das Gefühl, dass dieser Blitzer, versteckt in einer Art „Mülltonne“, bzw. das Bußgeld nicht der „Verkehrserziehung“ dient sondern alleine dafür da ist, Geld zu scheffeln…

Um 19.20 Uhr hat kein Kindergarten mehr auf!

Was für ein besch… Tag dieser Freitag doch war bzw. ist: Streß auf der Arbeit, megaschlechte Laune und dann auch noch dass: Da fahre ich so durch eine Temp-30 Zone in Bamberg als auf einmal Polizist auf der Straße steht und mich raus winkt: 56km/h mit der Laserpistole gemessen. Macht 50 Euro und einen Punkt. Na danke! Hier wäre ja auch ein großer Zebrastreifen und ein Kindergarten. „Viele Kinder werde da um diese Uhrzeit aber nicht mehr rauslaufen“ – habe ich mir als Antwort darauf glücklicherweise nur gedacht. Egal, ich bin halt zu schnell gefahren und muss dafür jetzt eben zahlen. Ich fragte den Polizisten dann noch, ob es irgendwas bringt mich zur Sache zu äußern. „Nee, aber wenn Sie sagen würden Sie sind absichtlich zu schnell gefahren dann würde es wegen Fahrlässigkeit das Doppelte kosten“…