JetLev: Der „Wasserraketenmann“

So ein Teil muss ich unbedingt haben. Gut, eigentlich finde ich das Delfinboot wesentlich besser und ein Preis von ca. 100.000 Flocken ist auch nicht gerade ohne, aber auf dem Baggersee macht man damit bestimmt Eindruck! 🙂
Ohne Wasserkraft gab’s sowas ja schon 1984….

Erste Kitesession 2009

Apex 2 7,5
Endlich wird das Wetter 2009 langsam besser, mit dem Winter reicht’s auch. Zeit, endlich wieder Kiten zu können – erst recht, da ich mir ja einen neuen Kite zugelegt habe!
20 Grad, Sonnenschein und Wind in den Spitzen bis zu 17,5 Knoten: Was will man mehr? Nun, kein Ostwind (in die untergehende Sonne schauen ist „suboptimal“) und auch ein bisschen weniger Wind (ohne Böen) wären für das erste Ausprobieren meines 7,5 m²-Kites nicht schlecht gewesen. Aber gut, als Depower-Anfänger habe ich eh erstmal meinen Kitekollegen an meine neue Apex 2 gelassen. Er hat meiner neuen Matte aber definitiv zu wenig Respekt entgegen gebracht: Gleich mal mit ein paar „Kitejumps“ loslegen hätte ich nicht gemacht – er im nachhinein auch nicht, denn dann hätte er sich nicht den Fuß verstaucht…
Bei mir war dann der Respekt natürlich um so Größer, ich hab’s dann auch für’s Erste bei ein paar kleinerer Flugversuchen und dem Ausprobieren der Safety gelassen. Aber es hat sich auf jeden Fall gelohnt, endlich mal wieder raus zum Kiten zu kommen!
Hier noch ein Bild eines Kitejumps mit meinem neuen Kite (logischerweise bin das nicht ich 🙂 )
Kitejump mit Apex 2
(nach diesem Sprung hat er sich vernünftigerweise einen Helm aufgesetzt)