Der nette Herr Hoeneß

Das war gestern mal wieder ein ganz spannender Bundesliga-Spieltag – leider für Werder nicht mit dem erhofften Ausgang. So spät darf man daheim einfach nicht mehr den Ausgleich kassieren!
Bayern hat dagegen mal wieder Dusel gehabt. Halt stop, darf ich das überhaupt sagen? Ja, ich darf, denn ich bin ja kein Mitarbeiter vom FC Bayern!
Ein Reporter vom FC-Bayern-TV hat nämlich nach dem Spiel auch was von „Dusel“ gesagt und soll darauf von Uli Hoeneß während der Pressekonferenz folgendes zu hören bekommen haben:
Sie sind wirklich vom FC-Bayern-TV? Sie müssen sich in der nächsten Woche einen neuen Job suchen.
Wenn ich den FC Bayern nicht schon unsympatisch finden würde….
Was will Herr Hoeneß damit eigentlich sagen? Dass man beim FC Bayern nichts sagen darf, oder wenn, dann alles beschönigen muss? Toller Verein! Manche mögen so eine Ausage vielleicht noch „witzig“ finden, vielleicht war sie auch nicht ernst gemeint. Ich finde sowas aber einfach nur daneben. Und Niveaulos.
(Gefunden beim Werderblog und auf spiegel.de.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.